« Kategorie: Desktop & Bildschirm
20.09.2018 von FB für DeutschlandSchweizÖsterreich

Gratis testen: Webinare und Live-Streams mit App aufzeichnen

Gratis testen: Webinare und Live-Streams mit App aufzeichnen
Gratis testen: Webinare und Live-Streams mit App aufzeichnen

Webinare und Live-Streams mit einer App/Software aufzeichnen und später anschauen. So verpasst Du keine Live-Streams mehr!

Es ist eines der aktuellsten Themen überhaupt: Webinare zur Weiterbildung und im Kreativbereich erstellen. Heute muss niemand mehr die Abende in der Volkshochschule oder das Wochenende in einem Seminarraum verbringen. Es gibt zahlreiche Anbieter von Webinaren, Online-Kursen und How-to-Workshops für Beruf und Freizeit. Wer sein Wissen an andere weitergeben möchte, kann in kurzer Zeit ein eigenes Webinar erstellen, indem er den Bildschirm aufnehmen lässt.

So funktioniert es: Erklären, Zeigen und Aufnehmen

Ob der DiY-Workshop für Kreative, das Online-Marketing-Seminar für Freiberufler oder die Online-Konferenz im Live-Stream: Wissen lässt sich über das Internet schnell teilen und über die Live-Funktion kommen viele Menschen aus unterschiedlichen Orten virtuell zusammen. Nun kann es sinnvoll sein, Webinare oder Online-Vorträge aufzunehmen, um sie beispielsweise den Teilnehmern zum späteren, nochmaligen Anschauen zur Verfügung zu stellen. Wer Webinare beruflich nutzen möchte, kann diese auch automatisieren. Dann werden die Inhalte als Bildschirminhalte ein Mal erstellt, um sie Interessenten jederzeit anbieten zu können. Mit der richtigen Software ist das Erstellen von solchen Bildschirmaufnahmen sehr leicht und es benötigt kein tieferes, technisches Wissen.

Movavi Screen Recorder App für Windows gratis testen

Die Movavi App für Screen-Capture bietet Anfängern und Fortgeschrittenen alles, um ein Skype-Videotelefonat mitzuschneiden, ein automatisches Webinar mit Bild-in-Bild-Funktion zu erstellen oder den Bildschirm für ein Online-Video mitzufilmen. Dazu muss die App installiert und aktiviert werden. Anschließend wird einfach der Aufnahmerahmen festgelegt. So kann der Nutzer selbst entscheiden, welcher Ausschnitt des Bildschirms später im Video zu sehen sein soll. Ist das Mikrofon angeschaltet, kann zum Bild auch der Ton aufgenommen werden. Professionelle User können so Webinare und Anleitungen erstellen. Der Nutzer sieht später, wie auf dem Bildschirm etwas gezeigt und erklärt wird, aus dem Off kommt die Stimme des Sprechers.

Spezialfunktionen für Screen Recorder: Video Editor inklusive

Neben der reinen Aufnahme des Bildschirms kann das Videomaterial nachträglich bearbeitet werden. Wenn der Sprecher sich verhaspelt, ausversehen mitten in der Aufnahme die falsche Datei öffnet oder etwas anderes geschieht, das nicht in das Video passt, können die jeweiligen Sequenzen nachträglich herausgeschnitten werden. Gibt es keinen individuellen Ton, kann außerdem eine Hintergrundmusik eingespielt werden. Zudem gibt es die Option, Beschriftungen und Titel einzufügen. Handelt es sich um eine künstlerische Aufnahme, ist es interessant, die verschiedenen Farbfilter, die Zeitlupen-Funktion und die Spezialeffekte auszuprobieren. Ist das Video mit der Screen Recorder App für Windows fertig bearbeitet, kann es in den gängigen Formaten MP4, MOV oder AVI abgespeichert werden. Nun kann das Video in sozialen Netzwerken geteilt oder beispielsweise auf dem eigenen Blog verwendet werden.

Tags: Webinare, Live-Streams, Aufnehmen

Bewerte bitte dieses Angebot: (Ø 4.5 bei 2 Bewertungen)
Zum Angebot...

Aufgenommen am: 20.09.2018
Aufrufe dieser Seite: 162

Teile dieses Angebot über: x
Abonniere den Nur.Gratis-Newsletter...
...und verpasse keine Angebote mehr, welche Dir auch echten Mehrwert bieten!
  

Kommentare:

Kategorien


Die besten gratis Angebote aus dem World Wide Web ... ... gibt es auf Nur.Gratis !!! Damit Du keine mehr verpasst,
abonniere jetzt unseren
Newsletter! Jetzt abonnieren
Nein, danke!
... oder folge Nur.Gratis auf Facebook:
Folge Nur.Gratis: x